religionen

Haus Abraham Logo

September 2019: INTERELIGÖSE FRAUENTAGUNG

Samstag/Sonntag, 21./22. September 2019
Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

 Samstag 21.9. und Sonntag 22.9.2019

 

Herzliche Einladung zur interreligiösen Frauentagung!

Wie wir uns sehen - Wie wir uns begegnen - Was wir tun

Sa 21.9. 19:30 – 22:00 / So 22.9.2019, 09:30 – 16:00

 

Wir setzen unsere interreligiöse Gesprächs- und Begegnungsreihe mit unserer interreligiösen Frauentagung fort:

Prof. Dr. Bernadette Brooten, USA, wird am Sonntag – in deutscher Sprache - über das Thema „Zwischen Leiten und Dienen. Frauen gestalten Gemeinschaft“ sprechen und damit den Auftakt für verschiedene workshops setzen. Sie können am Sonntag zwei verschiedene workshops besuchen (workshop-Phase 1 und workshop-Phase 2), eine Voranmeldung dafür ist nicht erforderlich, wir sehen, wie sich das Interesse am Sonntag abbildet.

 

Ein festlicher Abend mit Talkrunden, Musik und Theater eröffnet die Tagung. Wir freuen uns, wenn Sie auch schon am Samstag dabei sein können! Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, ob Sie daran teilnehmen können.

 

Dank einer großzügigen Förderung beträgt der Tagungsbeitrag für Verdienende nur 40 Euro, für Nicht-Verdienende 20 Euro. Die Tagungsteilnahme soll nicht an den Kosten scheitern! Beachten Sie bitte auch die Angaben zur Hotelübernachtung auf dem Flyer2019 Frauentagung

 

Sie können sich über die Homepage www.hospitalhof.de ganz einfach anmelden. Sie erreichen uns für Rückfragen telefonisch unter Tel.0711 – 2068-150.

 

Folgende Organisationen veranstalten diese interreligiöse Frauentagung:

2019 09 21 Frauentagung Veranstalter

 Weitere Veranstaltungen finden Sie hier

 

 

Islam und Christentum: Partner oder Konkurrenten?

Sonntag, 15. September 2019 17:30 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum
Rosenbergstr. 192, 70193 Stuttgart

 

Hildegund Kübler und Emel Atak sprechen über folgendes Thema:


„Islam und Christentum: Partner oder Konkurrenten?“

Wir wollen friedlich und tolerant miteinander umgehen,
aber sind wir nicht Machtkämpfer, äußerlich auf dem Weltmarkt der
Religionen, aber auch innerlich in Fragen des Glaubens?
Stehen Jesus und Mohammed auf Augenhöhe?

Wie sieht eine Muslima die Christen in Deutschland?
Wie begegnet der Islam (Beispiel Iran) einer Katholikin?

 

Ab 17.00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, Eintritt frei 

Vor dieser Veranstaltung findet die Mitgliederversammlung des Vereines "Haus Abraham e.V." statt, Beginn 16.00 Uhr.



Iftarfest 2019: Fastenbrechen unter Freunden

Sonntag, 19. Mai 2019 19:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

 Sonntag, 19.Mai 2019

 

Iftar إفطار

FASTENBRECHEN UNTER FREUNDEN

Haus Abraham, der Verein Gesellschaft für Dialog Baden-Württemberg und das Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart laden Sie herzlich zum Fastenbrechen ein.

Wir eröffnen den Abend mit dem Thema „Glauben, Hoffen, Lieben – im Alltag“. Monika Renninger, Leiterin des Evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof, moderiert das Gespräch mit jungen Vertretern und Vertreterinnen der drei abrahamitischen Religionen.
Im Anschluss laden wir bei orientalischen Klängen und Köstlichkeiten zum Austausch und zur Begegnung ein. Ein Gebetsraum wird eingerichtet werden.
Willkommen sind alle, ob jung oder alt, Muslime oder Nichtmuslime - alle, die nicht nur nebeneinander her leben, sondern miteinander in Kontakt kommen wollen.

Bitte melden Sie sich per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bis spätestens Sonntag, den 12.05. an.
Kein Teilnehmerbeitrag – Wir freuen uns über Spenden

Veranstaltungsort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Hinweis: Das Fastenbrechen soll z.T. draußen im Hof stattfinden.
Bitte denken Sie ggf. an warme Kleidung

 

 

Haus Abraham e.V.      Gesellschaft für Dialog BW        Hospitalhof Stuttgart

 

Welche Sprache spricht Gott?

Donnerstag, 28. Februar 2019, 19:00 Uhr
 Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum
Rosenbergstr. 192, 70193 Stuttgart

Herzliche Einladung zu Vortrag und Diskussion

 

Welche Sprache spricht Gott?

 

Welche Rolle haben die Ursprachen in den drei abrahamitischen Religionen?
Sind die "BUCH"-Übersetzungen verlässliche Quellen oder nicht vielmehr Ursachen aller Konflikte?

Einführungsvortrag:                                                                                                                                                                                       Dr. Alexander A. Fischer
       Deutsche Bibelgesellschaft - Lektor und Übersetzer

  Impulsreferate aus muslimischer und jüdischer Sicht: 

                                                                                Prof. Dr. Mohammed Taher Al-Radwany                                                                                   Vorstandsmitglied Haus Abraham e.V.

 Sebastian Hobrack M.A.
Religionslehrer IRGW                                                                                                                                                                                                                                                                             

 

 

Anschließend findet eine Diskussion mit Vertreter_innen der abrahamitischen Religionen statt.

 

Kein Teilnehmerbeitrag – Spenden werden gerne angenommen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok