religionen

Haus Abraham Logo

Georgsfest (serbisch orthd.)

Das Georgsfest ist ein Frühlingsfest, das Glück und Wohlstand bringen soll. Es gehört zu den großen Feiertagen der Roma. Der Heilige Georg wird dabei als Schutzheiliger insbesondere der serbisch-orthodoxen Roma und als Beschützer der Ostkirche verehrt. Im Vorfeld des Georgsfestes reinigen die Roma ihre Häuser und schmücken sie mit Kerzen und Zweigen. Wasser bestimmter Quellen dient zur rituellen Reinigung und soll zugleich vor bösen Einflüssen schützen. Insgesamt feiern die Roma sieben Tage lang.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok